Die Herstellung dieses Lampenschirms war wirklich ein Abenteuer: Ich war fasziniert von selbsthergestelltem Schmuckpapier und dachte, dass das Papierschöpfen auch mit Organza als Sieb funktionieren müsse. Gedacht - getan. Doch ich hatte nicht damit gerechnet, dass die riesigen Ausmaße meines Organzasiebes zu Problemen führen würden - irgendwann stand das halbe Atelier unter Wasser! Aber die Mühe hat sich gelohnt, denn das Resultat dieses Experimentes kann sich sehen lassen: wie flüssige Lava durchbricht das Licht die fragile Kruste des Schirmes.

Material: Acrylhartfolie, Draht, Wachs, selbstgeschöpftes Schmuckpapier auf Organza, Messingständer

Höhe: 165 cm

Schirmhöhe: 50 cm

Schirmdurchmesser: 50 cm

Lampensockel: 2x E27

 



Es war einmal ein Irrlicht, das hatte sich verirrt und tanzte blass und ruhelos durch die Nacht. Da erbarmte sich seiner eine Fee. Sie gab ihm ein Kleid aus Feenstoff und setzte es auf einen festen Stab. So fand es endlich Ruhe und erstrahlt und leuchtet seither in irren Farben!